Winterfeier HGE und SGH 2019

In Restaurant zum Leopoldsplatz fand Anfang Dezember unsere alljährliche Winterfeier statt.
Im Rahmen der Feier wurden langjährige Mitglieder geehrt.

Im Namen des Vereins möchten wir uns bei allen Mitgliederinnen und  Mitgliedern bedanken.
Ebenfalls danken wir allen Gönnern und Sponsoren für die Unterstützung unseres Vereins.

 

Danke!

Die HG Eberbach dankt der Volksbank Neckartal eG für die Spende im Rahmen des Förderprogramms für Vereine im Jahr 2019.

 

HGE Webseite in neuem Glanz

Nach einigen Umbaumaßnahmen erscheint nun endlich die neue Webseite in einem modernen Design und versorgt absofort wieder mit den neuesten Informationen zu alle Veranstaltungen und dem Vereinsleben.

 

Einladung zur Weihnachtsfeier 2019

Liebe Sportfreunde,

die HG Eberbach und SGH Waldbrunn/Eberbach laden alle Spieler, Mitglieder und Gönner recht herzlich zur diesjährigen Winterfeier ein.

Die Feier findet am Samstag, den 07. Dezember 2019, im Restaurant zum Leopoldsplatz (Stadthalle) in Eberbach statt.

Einlass ist ab 18:00 Uhr, Beginn der Feier ca. 19:00 Uhr.

Um 15.00 Uhr findet an diesem Tag ein Auswärtsspiel der Herrenmannschaft gegen den TV Neckargemünd in der Münzenbachhalle statt. Über ein paar Zuschauer in Neckargemünd würden sich unsere Herren sehr freuen.   

Wir bitten wie jedes Jahr um Voranmeldung zur Feier.

Anmeldungen bei Sarah Sigmund (E-Mail: sarahsigmund@web.de) bis spätestens 01.12.2019.

Viele Grüße

Sarah Sigmund und Vanessa Brose    

VAS Handballgesellschaft Eberbach 1925 e.V.

Weihnachtsfeier 2018

Zur diesjährigen Weihnachtsfeier im Restaurant zum Leopoldsplatz konnte 1. Vorsitzender Thomas Neuer eine stolze Anzahl von 84 Gästen, bestehend aus Mitgliedern der HG Eberbach als auch der SGH Waldbrunn/Eberbach begrüßen.

Nach dem Essen wurden die Ehrungen der Jubilare durchgeführt. Unterstützung bei dieser Zeremonie bekam Thomas Neuer von Stefanie Fischer sowie dem Ehrenvorsitzenden Roland Scheurich. Die Ehrennadel in Bronze für 10 Jahre Mitgliedschaft erhielten Florian Hildenbrand, Julia Scheurich und Tom Zimmermann. Für die 20-jährige Mitgliedschaft wurden Erika Hammel und Marvin Sorg mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet. Ruth Seib konnte an der Weihnachtsfeier leider nicht teilnehmen, wurde aber in Abwesenheit für die 40-Jährige Mitgliedschaft mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Ehrenvorsitzender Roland Scheurich durfte Ingrid Joho mit der Ehrenurkunde für 50 Jahre Mitgliedschaft beglückwünschen und fand dabei die richtigen Worte.

Der Vergnügungsausschuss hatte im Vorfeld in der Eberbacher Firmen- und Geschäftswelt um Spenden für die alljährig stattfindende Tombola gesammelt. Die HG Eberbach möchte sich bei allen Sponsoren und Spendern für die großzügige Unterstützung bedanken.

Nach der traditionellen stattfindenden Schätzfrage wurde die Bar eröffnet und nach und nach füllte sich auch die Tanzfläche. Bis spät in die Nacht wurde noch gemeinsam gefeiert, quer durch alle Altersschichten. An dieser Stelle noch einen Dank an Tobias Nava, der den Abend musikalisch als DJ begleitet hat sowie an das Team vom Restaurant zum Leopoldsplatz.

Die HG Eberbach möchte sich auf diesem Wege für die Unterstützung im Jahr 2018 bedanken und wünscht auf diesem Wege allen eine frohe sowie besinnliche Weihnachtszeit als auch einen guten Start in das neue Jahr 2019.

HGE Herrenausflug 2018 ins Sauerland

Juni 2018 – Die Herren der HG Eberbach sind am zweiten Juni Wochenende auf einen Ausflug ins Sauerland gestartet. Die lange Anreise wurde mit einem Kleinbus voller heimischer Wegverzehrung und guter Musik bewältigt. Dort vor Ort war einiges geboten, so hatte man zwei Tage mit vollem Programm bei guter Stimmung! Am Sonntag ging es wieder mit dem Bus heimwärts. Der HGE Herrenausflug in diesem Jahr ins Sauerland war ein voller Erfolg. Die Pläne für das kommende Jahr sind bereits am Laufen.

Die „alte Garde“ besuchte Ex-Nationalspieler in der Slowakei

Drei ehemalige Handballspieler der HGE reisten am Vatertag in die Slowakei, um einen ehemaligen Mitspieler zu besuchen. Seit 1998 war der Kontakt zu unserem Freund Lubomir Ivanovic (Bild 3.v.l.) abgebrochen, sodass wir (Torsten Münch, Tomi Ivacevic + Armin Helm) vor kurzem die Suche nach ihm starteten.

Nach einigen Recherchen hatten wir Glück und konnten ihn durch das Internet wieder finden. So folgte die Gründung einer WhatsApp-Gruppe bei der man täglich von einander hört und den Termin für den ausländischen Besuch festlegte. Wir starteten unseren 4 tägigen Trip am Vatertag nach Trnava, wo er wohnt. In diesen Tagen zeigte er uns seine schöne Heimat und wir konnten uns ausgiebig über die alten Zeiten austauschen.

Lubomir Ivanovic spielte früher in der slowakischen Nationalmannschaft und in der damaligen Bundesliga, die es dort gab. In der Saison 1994/1995 versuchte er sein Glück in Deutschland und gelang so zum TV Neckargemünd, wo noch andere Spieler der Slowakei spielten. Am Ende dieser Saison musste sich Lubo einen neuen Verein suchen. In dieser folgenden Saison 1995/1996 hatten wir Gerhard Ammel als Trainer, der den Kontakt zu Lubo herstellte. So konnte unser neuer Spieler (Lubomir Ivanovic) ab der Rückrunde für die HGE auflaufen. Von da an verloren wir in der Rückrunde kein Spiel mehr und schlossen diese als zweiter in der Tabelle ab. In der darauffolgenden Saison 1996/1997 war es endlich soweit und wir stiegen von der zweiten in die erste Division auf. Was für ein Highlight für die HGE, so einen weltklasse Spieler in seinen Reihen gehabt zu haben. Jetzt ist Lubo 54 Jahre alt, glücklich verheiratet und Vater einer 24 jährigen Tochter. Er hat sich kaum verändert und ist wie früher immernoch ein klasse Kerl. Die Suche nach ihm und dieser alten Freundschaft hat sich gelohnt!

Die „alte Garde“